Unsere Projekte im Bereich Natur- und Umweltschutz

PSC – Grönegau e.V. organisiert zusammen mit gUG Umweltschutz und Lebenshilfe nächsten Miyawaki Wald

Am 12.03.2022 ist der erste Miyawaki Wald in Neuenkirchen und mittlerweile der 3. im Meller Raum entstanden. Bundesweit gibt es ca. 50 Miyawaki Wälder.

„Wir sind stolz, dass wir als noch junger Verein zusammen mit großer Unterstützung von Kai Behnke und vielen ehrenamtlichen Helfern auch in unserem Ortsteil einen Miyawaki Wald errichten konnten“ fasst Eike Krystosek, Gründungsmitglied des Vereines, den Einsatz am Samstag zusammen.

„Dank einiger privater Sponsoren aber auch einiger Stiftungen sowie der Kommunalpolitik konnte dieses Projekt gemeinsam finanziert werden. Denn pro 100qm können schon bis zu 2.500€ an Kosten auf einen zukommen.“ Erklärt Eike Krystosek den finanziellen Rahmen eines solchen Projektes.  Dieses Projekt wurde zusammen mit Dr. Kai Behnke auf die Beine gestellt und dadurch auch bezuschusst durch den Spendenlauf der IGS Melle, der Firma E.ON Energie Deutschland GmbH, der Stadt Melle &der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, um die Großen zu nennen. Alle Sponsoren finden sich demnächst auf einer eigens angefertigten Tafel vor dem errichteten Wald.

In einer großen Gemeinschaftsaktion wurden mit rund 25 ehrenamtlichen Helfern in 3 Stunden ca. 1.000 Setzlinge aus heimischen Pflanzen in den Boden gebracht. Über 20 unterschiedliche Arten haben auf den knapp 200qm einen neuen Platz gefunden und wurden zum Schutz im Anschluss mit Stroh abgedeckt. Vorher wurden noch Kompostwürmer und Naturdünger in Form von PferdeÄppelDünger Pellets verteilt, um ein optimales Wachstum zu garantieren. Nun muss der entstehende Wald in den ersten 4 Jahren besonders gepflegt werden und kann danach sich selbst überlassen werden.

Der Wald liegt direkt am Ortseingang von Schiplage St. Annen aus Neuenkirchen kommend an einem Fahrrad- und Fußgängerweg. So können sich alle an dem neu entstehenden Wald erfreuen und das Wachstum in den nächsten Jahren begutachten.

Der Verein freut sich auf noch weitere Naturschutzprogramme in der kommenden Zeit.

Weitere Infos findet man unter https://psc-groenegau.de/

Wer sich passiv an weiteren Aktionen beteiligen und dem Verein beitreten möchte, findet alle weitere Informationen auf der Homepage.


Vielen Dank an die BINGO Umweltstiftung für die Förderung.

https://www.bingo-umweltstiftung.de/


Mitmach-Aktion am 12.03.2022

1. Miyawaki-Wald-Anpflanzung in Schiplage / St. Annen am 12.03.2022 ab 10 Uhr


Sei dabei und tu Gutes für die Umwelt und den Klimaschutz!
Für den Miyawaki-Wald suchen wir noch "Paten" und Sponsoren die namentlich auf einem Schild erwähnt werden.
Über info@psc-groenegau.de kannst du dich anmelden und aktiv für den Klimaschutz was Gutes tun.


Die Aktion findet unter den geltenden Corona-Regeln statt (Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen).
Eigene Schaufel oder Spaten sollte mitgebracht werden.
Es wird einen Mittags-Snack geben.


Um eine Anmeldung vorher wird gebeten.
info@psc-groenegau.de
oder über AKA https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/.../12-3.../
Biotopverbund Melle:
https://biotopverbund-melle.de/mitmachen/


Die Fläche befindet sich gemäß Bundesamt für Naturschutz in einem (Potenzielle Natürliche Vegetations-)Grenzgebiet zwischen Flattergras-Buchenwaldzone sowie
Waldziest-Eschen-Hainbuchenwald.
Gepflanzt werden hier mindestens 1000 Setzlinge, z.B.:
Stieleichen, Traubeneichen, Hainbuche, Vogelkirsche, Weissdorn, Hasel, Zitterpappel, Saalweide,
Eberesche, Schlehe, Schwarzer Holunder, Esche, Feldahorn, Elsbeere, Heckenkirsche,
Pfaffenhütchen, Kriechende Rose, Himbeere, Brombeere.
Zum Einsatz kommen hier auch die HK-PÄDs ( https://hagemann-krystosek.de/),
die für ein schnelles Wachstum des "Tiny forest" sorgen werden.
Ebenso werden Kompostwürmer eingesetzt, um eine schnelle
Bereitstellung von Nährstoffen für die Setzlinge zu sichern.


Wir freuen uns auf euch und eure Hilfe!



Miyawaki-Wald in Melle-Neuenkirchen / St. Annen

Miyawaki Wälder in Neuenkirchen

Die Zukunft geht uns alle etwas an.


Wenn jeder in dem Bereich, mit dem er sich identifizieren kann, etwas macht, können wir gemeinsam viel erreichen.
Daher planen wir gemeinsam mit Dr. Kai Behnke Miyawaki Wälder in Neuenkirchen zu errichten.
Unser Ziel ist es daraus eine Gemeinschaftsaktion im Dorf zu machen, wo Schulen, Kindergärten, örtliche Vereine, jeder Mitbürger und jede Mitbürgerin herzlich eingeladen sind.
Der Standort des 1. Miyawaki Waldes wird in St. Annen sein.
Weitere Standorte hierfür werden noch gesucht!

Die Finanzierung der gesamten Aktion wird über Fördergelder, Spenden und Co. realisiert.
Hierzu und auch zu den Aktionen folgen separate Information zu Beginn des Jahres 2022.


Natur- und Umweltschutzprojekte rund um Melle - Neuenkirchen

Wir planen für die nahe Zukunft ein paar Projekte für den Naturschutz.

Wie z.B. das Aufhängen von Nistkästen, Unterstützung der Mitglieder bei dem Anbau von Miyawaki-Wäldern, Errichtung einer Totholzhecke u.v.m.